Zum Inhalt springen

Auslandssemester in Australien oder Neuseeland

Beim Study Abroad (1-2 Auslandssemester) verbringen die Studierenden ein oder zwei Semester an der australischen oder neuseeländischen Universität, oft mit dem Ziel, sich entsprechende Scheine an der Heimatuniversität anerkennen zu lassen. Das beliebte Auslandssemester ist die einfachste Möglichkeit an einer australischen oder neuseeländischen Universität zu studieren. Einen akademischen Abschluss erwirbt man bei diesem Programm im Gegensatz zu den Bachelor- oder Masterprogrammen jedoch nicht.

Auch beim Study Abroad kann "Undergraduate" oder "Postgraduate" studiert werden, wobei die Zulassungsvoraussetzungen für das Postgraduate-Studium entsprechend wie beim Vollstudium und somit etwas höher sind. Das Besondere an dieser Art des Studiums ist, dass auch fächerübergreifend studiert werden kann. So kann man etwa ohne Probleme Business- sowie naturwissenschaftliche Scheine machen.

Unser Tipp: Mit dem neuen Auslands-BAföG. können Sie das Auslandssemester in Australien oder Neuseeland finanzieren. Empfänger erhalten unter anderem einen rückzahlungsfreien Betrag von 4.600,- Euro. Mehr dazu finden Sie unter Kosten und Finanzierung.

Das australische Studienjahr ist grundsätzlich in zwei Semestern unterteilt, die jeweils Ende Februar / Anfang März und Ende Juli / Anfang August beginnen. An einigen Universitäten wird jedoch in Trimestern gelehrt. Diese haben dann andere Studienzeiten, wie z. B. verschiedene Programme an folgenden Universitäten:

  • Deakin University (Studienbeginn März, Juli oder November)
  • International College of Management, Sydney (Studienbeginn der Undergraduate-Programme: Februar, Mai oder September)
  • Sydney Business School (Graduate School der Uni of Wollongong; Studienbeginn: Ende Januar, Mitte April, Ende Juni oder Mitte September)
  • Bond University (Studienbeginn: Januar, Mai oder September)

Zulassungsvoraussetzungen
Voraussetzung zur Zulassung zu einem oder zwei Auslandssemester ist das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. Zusätzlich muss der Studienbewerber bereits mindestens zwei Semester an einer Hochschule belegt haben. Außerdem muss der Studierende seine Englischkenntnisse durch einen Englischtest nachweisen. Akzeptiert werden der IELTS, der TOEFL und häufig auch der DAAD-Englischtest. Letzterer wird häufig jedoch nur in Zusammenhang mit den Englischnoten in den letzten beiden Abiturjahren akzeptiert, die nicht schlechter als 3 sein dürfen (die Central Queensland University oder die University of Wollongong verlangen dies beispielsweise jedoch nicht).