Zum Inhalt springen

Erfahrungsbericht: Master of International Business an der Macquarie University

Name:
Stefan Maurer
Heimatuniversität:
Wirtschafts­­universität Wien

Universität in Australien:
Macquarie University, Sydney
Studienprogramm in Australien:
Master of International Business

Vorbereitung


Ein Auslandsstudium ist natürlich mit dementsprechender Vorbereitung verbunden, jedoch half mir STUDIUM-DOWNUNDER bei jeglichen organisatorischen Angelegenheiten. Diese beinhalteten: Beratung und Informationen über die favorisierten Unis in Australien und vor allem der Abwicklung bzw. Kommunikation mit der Uni! Ich fühlte mich sehr gut beraten und kann die kostenlose Inanspruchnahme vom STUDIUM-DOWNUNDER-Service jedem weiterempfehlen!

Wohnungssuche


Ich buchte für den 1. Monat ein Hotel, da ich mir nicht sicher war wie schnell und einfach ich in Sydney eine Wohnung bzw. ein geeignetes Wg-Zimmer bekomme! Nachdem ich mir ca. 5 Wohnungen von flatemates.com.au angesehen hatte, stellte sich schnell heraus das ich definitiv mein Wohnungsbudget erhöhen muss, da sich die meisten Wg-Zimmer, die sich im unteren Preissegment befinden, entweder weit außerhalb der Innenstadt oder meinen Verhältnissen nach total heruntergekommen waren. Nach nur 5 Tagen in Sydney hatte ich ein geeignetes und sehr schönes Wg-Zimmer gefunden! Jedoch muss jedem, der vorhat in Sydney zu studieren, bewusst sein, dass die Lebenshaltungskosten hier (vor allem die Unterkunft) mit Sicherheit um 30-40% teurer sind als in Österreich bzw. Wien.

Wie hoch ist die monatliche Miete?


ca. € 920 (AUD 300/Woche)

Orientation Week:


Die Orientation Week ist viel eher ein Orientation Day, der ca. 3-4 Stunden in Anspruch nimmt. Dabei werden einem alle wichtigen Informationen bzgl. der Uni, den Lehrveranstaltungen, Student-HealthCare Card, Visa-Informationen etc. mitgeteilt. Ist meines Wissens nach eine Pflichtveranstaltung für alle nicht-australischen Studenten.

Die Universität:


Da ich nicht auf dem Hauptcampus, sondern auf dem sehr kleinen City-Campus in Sydney`s Central Business District studiere, kommt jetzt nicht so ein "Uni-Campus-Feeling" auf, wie es sich die meisten wahrscheinlich vorstellen. Mir jedoch ist es wichtiger in kleineren Lehrveranstaltungen zu sitzen und von der persönlichen Prof-Betreuung zu profitieren.In meine bisherigen Kursen sind max. 15 Studenten pro Kurs, was natürlich relativ angenehm ist und zu einer entspannenden Atmosphäre beiträgt.

Der Studienort:


Sydney ist eine wirklich sehr schöne und vor allem sichere Stadt mit sehr hoher Lebensqualität, allerdings sehr hohen Lebenshaltungskosten (3. teuerste Stadt der Welt). Sehenswert sind auf alle Fälle: Bondi Beach, Manly Beach und Sydney CBD mit all seinen Wolkenkratzern, Circular Quay mit der Harbour Bridge und der Sydney Opera und The Rocks.

Mein Wg-Zimmer befindet sich in Glebe, etwa 15 min. mit dem Bus von der Innenstadt (CBD) entfernt. Ein für Studenten sicherlich empfehlenswerter Stadtteil bzw. eigentlich mehr Vorort von Sydney, da das Zentrum relativ klein und überschaubar ist.

Haben Sie sich schnell eingelebt?


Ja nachdem man sofort neue Leute auf der Uni kennengelernt, sollte es normalerweise kein Problem sein neue Leute kennenzulernen.

Tipps:


Vorsicht bei der Wohnungssuche im Internet: Viele Betrüger, die versuchen ausländische Studenten auszunehmen-niemals vorweg Geld überweisen, bevor man die Wohnung bzw. Zimmer gesehen hat! Kann man allerdings an den unverschämt günstigen Angeboten, bei den ein Indoorpool, Fitnessstudio etc. enthalten sind sofort erkennen.

Über STUDIUM-DOWNUNDER:


Ich fühlte mich definitiv gut betreut. Kann nichts schlechtes berichten - kostenlose, zuverlässige und kompetente Betreuung.